Wegweiser

FIDO auf englisch FIDO auf spanisch Folge FIDO auf Twitter Besuche FIDO auf Facebook
FIDO Deutschland e. V.

Maria-Theresa-Cup
Spielergebnisse
SpielerInnen
Spielformulare
Spielregeln
Weltmeisterschaft
Dt. Meisterschaft
Skandinavische Meisterschaft
Simultanturnier
Weltrangliste

FIDO Nordwestschweiz

Datenschutz

Startseite

Impressum
Fédération Internationale de Domino (FIDO)
Sektion Deutschland e.V.
Christian Bölckow
Grenzbachstr. 9 a
D–22177 Hamburg
Verantwortlich für diese Seiten:

Fédération Internationale de Domino (FIDO)

[ Maria-Theresa-Cup | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014   Maria-Theresa-Cup 2013
PokalsiegerIn 2018

17. Maria-Theresa-Cup: Christopher Flathmann holt den Pokal nach Bremen!

Das 17. Turnier um den Maria-Theresa-Cup fand zum ersten Mal in Bielefeld statt. Aufgrund einer gleichzeitig stattfindenden anderen Sportveranstaltung in Russland machte sich dieses Jahr nur der harte Kern der FIDO-SpielerInnen auf den Weg quer durch Deutschland.

Acht DominospielerInnen aus fünf Bundesländern trafen sich in der Galerie im Bielefelder Guttemplerhaus.

Gespielt wurden zwei Runden mit einem Doppel-Achtzehner-Spiel auf Divisor 11 in zwei Vierer-Gruppen – dies entspricht der Situation im klassischen Domino und wird aufgrund der FIDO-Regeln dadurch zum echten Kampfsport.

Pokalverteidiger Christian Bölckow konnte sich dieses Jahr nicht behaupten und endete auf dem vorletzten Platz. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Angela Wölbern aus Bremen und Danuta Kilian-Bischof aus Köln.

Danuta erzielte auch die höchste Ergebniszahl und erhielt dafür den von Björn Wolst ausgelobten zweiten Pokal.

Bisherige Pokal-GewinnerInnen:

2018: Christopher Flathmann
2017: Christian Bölckow
2016: Christian Bölckow
2015: Justus Wölbern
2014: Danuta Kilian-Bischof
2013: Christopher Flathmann
2012: Hartmut Stein
2011: Hubarnel Rodríguez Maden
2010: Volker Malchow
2009: Hans Lünendonk
2008: Udo Sauermann
2007: Udo Makus
2006: Volker Malchow
2005: Linda Polley
2004: Tim Harneit
2003: Hartmut Stein
2002: Claudia Haack

 

© 1997–2018 Fédération Internationale de Domino